heatness.at>Infrarotheizung Bild

Infrarotheizung Bild

299,00499,00 inkl. MwSt.

  • individuelles Bild als Blickfang für Ihr Zuhause
  • optional sind zahlreiche Standardmotive wählbar
  • im Hochformat oder Querformat bedruckbar

AUF BESTELLUNG: 10-14 Tage Lieferzeit in Österreich

EIGENES MOTIV: So geht´s

 

SKU: N/A Category:

Beschreibung

Ganz egal, welche Technik dabei zum Einsatz kommt: Eine Heizung soll den Raum erwärmen. Und wenn sie dabei auch noch gut aussieht, freut man sich erst recht! Puristen greifen bei Infrarotheizungen gerne zu dezenten Modellen mit Keramik– oder Glasplatten. Für einen etwas ausgefalleneren Stil gibt es Infrarot-Bildheizungen mit unterschiedlichsten Motiven.

Technische Daten

infrarotheizung-xl-symbolinfrarotheizung-l-symbolinfrarotheizung-m-symbolinfrarotheizung-s-symbolinfrarotheizung-xs-symbol
Größe120 x 60 x 2,5 cm90 x 60 x 2,5 cm60 x 60 x 2,5 cm120 x 30 x 2,5 cm90 x 30 x 2,5 cm
Leistung800 Watt600 Watt400 Watt400 Watt300 Watt
Gewicht7,35 kg5,8 kg3,95 kg3,6 kg2,95 kg
PositionWandheizungWandheizungWandheizungWandheizungWandheizung
SerieBildheizungBildheizungBildheizungBildheizungBildheizung
SchutzklasseIP44IP44IP44IP44IP44

Preise für Infrarot-Bildheizungen in unserem Shop

Personalisierte Infrarotheizungen, das muss doch ganz schön teuer sein? In dieser Hinsicht können wir Sie definitiv beruhigen, denn das Bildmotiv bedeutet bei unseren Infrarot-Bildheizungen keinen Aufpreis.

Unsere Infrarotheizungen mit Bild liegen im Preisbereich zwischen 299 und 499 Euro. Der genaue Preis hängt dabei ganz allein von der gewünschten Größe Ihres Heizpaneels ab. Es spielt also preislich keine Rolle, ob Sie ein eigenes Motiv wählen oder sich für eines unserer Designs entscheiden.

Einen Anhaltspunkt, welche Größe für Ihre Infrarot-Bildheizung sinnvoll ist, liefert unsere Größentabelle. Bitte beachten Sie, dass wir dabei von einer durchschnittlichen Raumhöhe (2,5 m) und guter Dämmung ausgehen. Diese Umstände gelten natürlich nicht für jeden Raum, der beheizt werden soll. Bei besser oder schlechter isolierten Räumen kann die beheizbare Raumgröße nach oben oder unten abweichen. Wir empfehlen generell im Zweifelsfall zur größeren Heizung zu greifen.

Größe der
Heizung
beheizbare
Raumgröße*
AbmessungenElektrische
Leistung
infrarotheizung-xl-symbol15 m²60 x 120 cm800 Watt
infrarotheizung-l-symbol10 m²60 x 90 cm600 Watt
infrarotheizung-m-symbol7 m²60 x 60 cm400 Watt
infrarotheizung-s-symbol.png5 m²30 x 120 cm400 Watt
infrarotheizung-xs-symbol4 m²30 x 90 cm300 Watt

*diese Angaben basieren auf einem gut gedämmten Raum mit 2,5 m Raumhöhe

900 Watt, 1200 Watt – Welche Leistung soll die Infrarot-Bildheizung haben?

Wie auch alle anderen Modelle gibt es unsere Infrarot-Bildheizungen in verschiedenen Leistungsklassen. Falls Sie sich nun fragen, ob die höchste Leistungsklasse ausnahmslos immer die beste Wahl ist: Nein, das ist nicht der Fall.

Die ersten Infrarotheizungen in Europa hatten zwar eine Maximalleistung von 900-1200 Watt, das ist jedoch längst nicht mehr der aktuelle Stand der Technik. Heute schaffen unsere Infrarotheizungen mit geringerer elektrischer Leistung sogar eine bessere Heizleistung. Welche Wattzahl für Ihre Infrarotheizung am sinnvollsten ist, hängt dabei immer ganz von dem Raum ab, den Sie beheizen wollen. Das gilt auch für Bildheizungen.

Wichtige Kriterien bei der Leistungsklasse sind die Größe des Raumes sowie die Dämmung und die Frage, ob Sie die Infrarotheizung als Zusatzheizung oder als Hauptheizmethode nutzen wollen. Unsere Bildheizungen decken mit ihrem Spektrum von 300-800 Watt auf jeden Fall alle Anwendungsfälle ab.

Je besser die Dämmung des Raumes ist, desto niedriger ist die benötigte Leistungsklasse. Sollen zum Beispiel 10 m² beheizt werden, empfehlen wir eine Bildheizung mit 600 Watt (Größe L). Die einzelnen Zuordnungen können Sie unserer Größentabelle entnehmen.

Handelt es sich um sehr große Räume, sind mehrere Infrarot-Bildheizungen mit geringer Wattzahl empfehlenswert, die an unterschiedlichen Stellen platziert werden. Auf diese Weise können sich die Wärmewellen überschneiden und gleichmäßige Wärme erzeugen.

Motive bei Infrarot-Bildheizungen

Die Bildheizung ist auch deshalb so beliebt, weil sie dekorativ ist und sehr individuell gestaltet werden kann. Es bleibt dabei ganz Ihnen überlassen, ob Sie eine Infrarotheizung mit eigenem Bild oder ein Motiv aus anderer Quelle möchten.

Infrarotheizung mit eigenem Bild

Sei es das Lieblingsfoto aus dem Strandurlaub mit den besten Freunden, von einer lustigen Familienfeier, den Kindern oder dem Haustier: Jeder hat das eine oder andere selbst geschossene Bild, das er einfach immer wieder gerne ansieht. Natürlich kann das genauso gut ein Gemälde oder eine Landkarte sein, das Poster zu einem Kinofilm oder einer Serie, ein Buchcover, ein Konzertplakat… Möglichkeiten gibt es viele!

Welches Motiv aus Ihrem persönlichen Fundus Ihre Infrarot-Bildheizung tragen soll, können Sie völlig frei entscheiden. Wichtig für ein optimales Ergebnis ist es nur, dass das eingesendete Bild eine Auflösung von 300 dpi hat. Machen Sie sich aber keine Sorgen um die Bildqualität bei Ihrer Infrarotheizung: Gerne überprüfen wir die Bildauflösung für Sie gratis und unverbindlich.

Weitere Motive für die Infrarot-Bildheizung

Es ist außerdem möglich, Fotos aus Bilddatenbanken – wie Fotolia oder iStock – online zu kaufen und für die Bildheizung zu verwenden. Bei dieser Variante stehen Ihnen unzählige Bilder zu allen möglichen Suchbegriffen zur Verfügung. Vom perfekten Sonnenaufgang bis hin zur Fashion-Fotografie: Hier finden Sie Motive, wie man sie selbst nicht allzu oft vor die Linse bekommt.

Auf Wunsch wickeln wir den Kauf dieser Stockfotos für Sie ab und kümmern uns um optimale Qualität beim Bilddruck für die Infrarotheizung. Für diese Serviceleistung fallen keine zusätzlichen Kosten an, bedenken Sie aber bitte, dass die Bildlizenzen nicht kostenfrei sind.

Auch wenn Sie nicht lange nach einem dekorativen Motiv suchen wollen, finden Sie in unserem Sortiment eine Lösung. Naturmotive wie eine Brücke im Wald, Steine am Strand oder ein Strand an sich sind neutral, sorgen aber trotzdem sofort für Behaglichkeit und wohnliches Ambiente. Kurz: Eine Infrarot-Bildheizung bietet ein Maximum an Individualität, was das Design betrifft und wärmt zugleich den Raum. Kein schlechter Deal, oder? Hier geht es zu unserem Bilderkatalog.

Infrarot-Heizkörper mit Bild und Thermostat

Ein Thermostat erlaubt es, die Temperatur der Heizung zu regulieren. Sie können die Temperatur einstellen, die erreicht werden soll, sodass die Infrarotheizung sich ausschaltet, wenn diese Markierung erreicht ist.

Auch Heizintervalle lassen sich durch ein Thermostat bestimmen. Auf diese Weise programmieren Sie Ihre Bildheizung ganz einfach so, dass beispielsweise das Badezimmer morgens schon angenehm warm ist, wenn Sie es betreten.

Natürlich lassen sich unsere im Shop erhältlichen Thermostate auch für Infrarot-Bildheizungen verwenden. Ganz nach Bedarf gibt es verschiedene Modelle: Sie können das Thermostat in die Steckdose stecken, per Fernsteuerung bedienen, ein Funkmodell für die Unterputzverlegung wählen etc.

Eine Infrarot-Bildheizung ist die perfekte Wahl für alle, die nicht einfach nur irgendwie heizen wollen. Ob Sie nun Platz sparen oder einen Blickfang setzen wollen, die Bildheizung ist dekorativ und funktional in einem. Also nichts wie los – stöbern Sie durch Ihre digitalen Fotoalben und schicken Sie uns jederzeit Ihre Bildwünsche für die Infrarotheizung an verkauf@heatness.at!

Video zur Wandmontage

Sicherheit

Unsere Infrarotheizungen halten alle geltenden Grenzwerte ein. Diese Sicherheit bestätigen uns auch die Strahlungsexperten der Seibersdorf Laboratories.

Eine Infrarotheizung funktioniert am besten, wenn Sie Ihre Strahlung frei und ungehindert in den Raum abgeben kann. Daher sollte die Heizung im Betrieb nicht abgedeckt werden. Sollte dies einmal unabsichtlich passieren, sind unsere Heizungen mit eingebauten Temperatursensoren ausgestattet. Diese verhindern eine Überhitzung des Heizelements und schalten es automatisch ab.

Speziell für öffentliche Gebäude haben wir unsere Heizungen auf der Vorderseite mit einem Aufkleber versehen, der verdeutlichen soll, dass die Infrarotheizung nicht gänzlich oder auch nur teilweise abgedeckt werden darf. Alle unsere Infrarotheizungen sind spitzwassergeschützt und erfüllen die Schutzklasse IP44. Der sichere Einsatz unserer Heizungen in Feuchträumen ist somit bedenkenlos möglich.

Wird die Heizung statt mit unserem mitgelieferten Stecker, direkt verkabelt, lässt sich sogar eine noch höhere Schutzklasse erreichen.

PDF-Symbol

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Bild Infrarotheizung

Welche Motive gibt es für Infrarot-Bildheizungen?

Für die Gestaltung Ihrer Infrarot-Bildheizung bieten wir Ihnen viele Bildmotive aus unserem Katalog. Sie haben aber auch die Möglichkeit Ihr Lieblingsfotos bzw. ein Bild Ihrer Wahl der Bilddatenbank Istockphoto.com auf Ihre Heizung drucken lassen. Wir werden Ihr individuelles Foto hinsichtlich der Verwendbarkeit prüfen und Ihnen vorab eine Ansicht Ihrer Heizung schicken. Nach Ihrer Freigabe wird das Motiv gedruckt und auf die Heizung angebracht. So wird Ihre Heizung zu einem dekorativen Element und wertet jeden Raum auf.

Welches Thermostat für die Infrarotheizung?

Thermostate sind äußerst praktische Temperaturregler, die sich bei jeder Art von Infrarotheizung lohnen. Bei heatness® wählen Sie zwischen verschiedenen Modellen, die sich unterschiedlich steuern lassen. So können Sie sich z. B. für ein Stecker- oder Funkthermostat entscheiden.

Auf welche Form der Steuerung Ihre Wahl fällt, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Überlegen Sie sich also, ob Sie Ihr Thermostat lieber an eine Steckdose anstecken, per Funk regulieren oder mit Fernbedienung steuern möchten.

Wie montiert man eine Infrarot-Bildheizung?

Einer der großen Vorteile unserer Infrarotheizungen ist, dass sie sich schnell und einfach montieren lassen. Für die Wandmontage der Infrarot-Bildheizung müssen Sie eine Stelle auswählen, wo eine Steckdose in Reichweite ist. Mit Hilfe der beigelegten Schablone bohren Sie Löcher in die Wand und geben Dübel sowie Schrauben hinein. Danach müssen Sie die Infrarot-Bildheizung nur mehr – wie ein Bild – auf den Schrauben aufhängen. Falls Sie sich dennoch unsicher sind, kann Ihnen unser Video für die Wandmontage bestimmt weiterhelfen.