>>Infrarot Wandheizung
Infrarot Wandheizung 2018-11-28T15:00:14+00:00
Eine heatness Infrarotheizung gibt es als Wandheizung

Infrarot Wandheizungen von heatness

Vom schlichten Klassiker bis hin zur Infrarot-Bildheizung: Im Heatness-Sortiment finden Sie genau die Wandheizung mit Infrarot, die Sie gesucht haben. Angenehme Wärme in großen oder kleinen Räumen und eine einfache Anbringung: Wir finden, damit ist das Heizglück schon ziemlich perfekt, aber überzeugen Sie sich selbst! Egal welche Infrarotheizung Sie suchen – wir haben die passende Heizung für Sie!

Infrarotheizung Simpel

heatness Infrarotheizung Wand Simpel

Soll Ihre Heizung nur effizient und angenehm wärmen, aber sonst nicht auffallen, dann empfehlen wir unsere Infrarotheizung Simpel. Die weißen Infrarotheizungen mit weißem Alurahmen bestechen durch Ihre neutrale Form und Farbe. Die unterschiedlichen Größen (XS-XL) ermöglichen es Ihnen das passende Paneel für Ihre Räumlichkeiten zu finden. Durch ihre spezielle, leichte Bauweise sind sie an jeder Wand ohne großen Aufwand montierbar.

Infrarotheizung mit Bild

heatness Infrarotheizung Bild

Eine Infrarotheizung mit Bild setzt optische Highlights oder gliedert Ihre Infrarotheizung passend und dezent ein. Unsere Bildheizungen können mit individuellen Motiven, Urlaubserinnerungen, Fotos von Freunden oder der Familie bedruckt werden und passen so perfekt in alle Räume. Schicken Sie uns ein Foto oder wählen Sie eines unserer Motive und lassen Sie sich von uns Ihre Infrarotheizung mit Ihrem persönlichen Lieblingsmotiv bedrucken!

Infrarotheizung Glas

heatness Infrarotheizung Glas

Wenn Sie modernes Design bevorzugen, dann ist die rahmenlose Ausführung aus Glas die ideale Heizung für Sie. Unsere Glasheizungen gibt es in 2 verschiedenen Ausführungen, entweder in schwarzem oder in weißem ESG-Sicherheitsglas. Ihr edles Aussehen und ihre effiziente Funktionsweise machen unsere Infrarotpaneele aus Glas zu besonderen Einrichtungsgegenständen, welche Ihren Wohnraum nicht nur aufwärmen sondern auch aufwerten!

Infrarotheizung Spiegel

heatness Infrarotheizung Spiegel

Infrarotheizung mit Spiegel sind ideal für Badezimmer und andere Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die besondere Infrarottechnologie verhindert ein Beschlagen des Spiegels und wärmt Sie und ihr Badezimmer in wunderbar angenehmer und effizienter Weise. Mit diesem Spiegel erleben Sie ihr Bad neu. Ganz einfach auf Knopfdruck – und genau Ihren Wünschen entsprechend!

Infrarotheizung Keramik

heatness Infrarotheizung Keramik

Unsere neuen Keramik Infrarotheizungen sorgen mit ihrer speziellen keramischen Beschichtung für höchste Effizienz. Ihr hoher Emissionsgrad von 0,94 garantiert eine maximale Abgabe der Wärmestrahlung. So sorgt eine Keramik Infrarotheizung von heatness® durch ihre keramische Oberfläche nicht nur für optische sondern auch für technische Highlights!

Heizen mit einer Infrarot Wandheizung

Eine Infrarotheizung für die Wand ist eine sehr einfache und platzsparende Möglichkeit Wärme in Ihr Zuhause zu bringen. Sie brauchen keine Stellfläche, sondern nur eine geeignete Stelle an der Wand, die sich in der Nähe einer Steckdose befindet. Dank unterschiedlicher Größen können Sie Ihre Infrarotheizung der Raumgröße perfekt anpassen.

Die Wandheizung wird einfach an der gewünschten Stelle an der Wand montiert und entweder an eine Steckdose angesteckt oder direkt an die Stromleitungen angeschlossen. Damit sich die Wandheizung perfekt einfügt, bieten wir verschiedene Oberflächen an. So bekommen Sie nicht nur angenehme Wärme, sondern werten Ihr Heim auch optisch auf!

Montage einer Infrarot Wandheizung

Eine Infrarotheizung wird idealerweise so montiert, dass sie dorthin “strahlt” wo man es warm haben möchte. Es empfiehlt sich, eine Infrarotheizung nach Möglichkeit eher auf der Außenwand zu montieren und in den Raum hineinzuheizen, als umgekehrt. Es ist auch darauf zu achten, dass die Wärmestrahlung der Infrarotheizung nicht abgeschirmt wird. So darf man keine Gegenstände (Kasten, Regal, o. Ä.) vor die Heizung stellen, da sonst die Wärme blockiert wird und nicht in den Raum hineingelangt. Weitere Informationen zur Montage unserer Wandheizungen finden Sie in unserem Video.

Vorteile einer Infrarot Wandheizung

Eine Infrarotheizung erwärmt alle festen Gegenstände (Wände, Boden, Decke, Möbel, usw.) durch ihre direkte Wärmestrahlung. Diese Wärme wird in den Gegenständen gespeichert und langsam und gleichmäßig in den Raum abgegeben. Achten Sie nur darauf, die Wandheizung nicht gegenüber von Fenstern anzubringen, da Glas die Wärmestrahlen leider nicht speichert.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • gleichmäßige Wärmeverteilung im gesamten Raum
  • kein kalter Boden, keine warme Luft unter der Decke
  • gezielte Strahlungswärme dort, wo sie gebraucht wird
  • angenehme Raumluft, da Wärmestrahlung die Luft nicht austrocknet
Die Wärmeverteilung einer Infrarotheizung im Raum

Wärmeverteilung einer Infrarotheizung durch Wärmestrahlung in einem Raum

Was kann eine Infrarot-Wandheizung?

Was die Infrarotheizung an der Wand kann? Gut aussehen! Besonders dekorativ wird die Wandheizung, wenn sie in Form einer Bildheizung kommt. Welches Bild dabei verwendet wird, bleibt ganz Ihren persönlichen Vorlieben überlassen. Dem gegenüber stehen die schlichteren Infrarot-Wandheizungen in dezentem Weiß bzw. Schwarz oder mit Glasoberfläche.

Sie wollen es vor allem extrapraktisch? Dann können wir unsere Spiegelheizungen empfehlen: In Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit sorgen sie dafür, dass die Spiegelfläche nicht mehr beschlägt. Im Klartext heißt das: Nie wieder im Bad mühsam den Wasserdampf vom Spiegel wischen! Denn wer hat darauf schon Lust?

Auf- oder Unterputz: Montage einer Infrarot-Wandheizung

Bei der Anbringung einer Infrarot-Wandheizung haben Sie im Wesentlichen zwei Optionen, was die Stromzufuhr betrifft. Sie können die schnelle Variante wählen und das Stromkabel ganz unkompliziert in die Steckdose stecken. Oder Sie können die Stromverbindung besonders unauffällig gestalten und sich für die Unterputzverlegung entscheiden.

Die Aufputz-Anbringung ist denkbar einfach und dank mitgeliefertem Zubehör blitzschnell erledigt. Alles, was Sie brauchen, ist ein Bohrer und ein paar Minuten Zeit. Wählen Sie zuerst die Stelle an der Wand, wo die Heizung hängen soll und kleben Sie dann die Schablone auf.

Jetzt können Sie die vorgezeichneten Löcher bohren, die Schablone abziehen und Dübel einsetzen, sodass die Heizung aufgehängt werden kann. Vorteilhaft an dieser Montageart ist nicht nur die simple Vorgehensweise, sondern auch die Tatsache, dass Sie die Infrarotheizung jederzeit wieder von der Wand nehmen können.

Etwas mehr Aufwand erfordert die Unterputz-Montage einer Infrarot-Wandheizung, dafür ist diese Variante aber auch besonders unauffällig. Lassen Sie die Anbringung von Heizung und Thermostat am besten einen Fachmann erledigen, um volle Sicherheit und perfekte Funktionalität zu garantieren.

Die Infrarot-Wandheizung als Bild

Weiße, schwarze und gläserne Infrarot-Wandheizungen finden Sie nicht aufregend genug? Dann ist die Infrarot-Bildheizung genau Ihr Kandidat! Besonders als Zusatzheizung haben sich diese Heizelemente bewährt, zum Beispiel in einem selten benutzten Gästezimmer.

Wir fertigen die Bildheizkörper ganz nach Wunsch im Hoch- oder Querformat. Welches Bild Ihre Infrarot-Wandheizung ziert, bestimmen Sie. Schicken Sie uns einfach Ihr persönliches Lieblingsbild an verkauf@heatness.at, am besten in einer Auflösung von 300 dpi. Ob das eingeschickte Bild für die Wandheizung druckbar ist, prüfen wir gerne unverbindlich und kostenlos für Sie.

Alternativ können Sie ein Motiv von Bildplattformen kaufen und es uns schicken. Auch in diesem Fall prüfen wir natürlich genau, wie das Ergebnis aussehen wird. Das fertige Bild Ihrer Infrarotheizung wird von einem weißen Aluminiumrahmen umgeben und wirkt dadurch noch hochwertiger. Und so viel können wir schon versprechen: Diese individuelle Heizung hat garantiert niemand sonst!

Kosten und Stromverbrauch einer Wandheizung mit Infrarot

Was eine Infrarot-Wandheizung kostet, hängt ganz davon ab, wie Sie sie einsetzen möchten. Wenn Sie nur eine Zusatzheizung für einen kleinen Raum brauchen, reicht vermutlich ein einzelnes Heizelement. In einem großen Raum wiederum sollten es idealerweise mehrere Paneele sein, damit sich die Wärmewellen ergänzen und gleichmäßige Wärme erzeugen können. Einen Anhaltspunkt, welche Heizungsgröße zu welchem Raum passt, finden Sie in unseren jeweiligen Größentabellen.

Auch der Stromverbrauch hängt vom Einzelfall ab bzw. von der Tatsache, wie stark die Infrarot-Wandheizung tatsächlich aktiv im Einsatz ist. Damit Sie effizient heizen können, ist es aber wichtig, die Infrarotheizung richtig zu dimensionieren. Eine zu kleine Wandheizung erzeugt zum Beispiel nicht genug Wärme, verbraucht aber trotzdem konstant Strom.

Infrarot-Wandheizungen mit Thermostat

Ein Thermostat erlaubt es, die Infrarotheizung schnell und einfach zu steuern, damit ihr Stromverbrauch optimal ausgenutzt wird. Sie können Heizintervalle und eine Wunschtemperatur festlegen. Sobald diese erreicht ist, schaltet sich die Wandheizung automatisch ab.

In unserem Sortiment finden Sie diverse Thermostate, die natürlich auch für Wandheizungen eingesetzt werden können. Vom einfachen Steck-Thermostat bis hin zum Thermostat mit Funk und Fernbedienung gibt es hier diverse Optionen. Sie sehen schon: Heizen mit Infrarot ist eine Angelegenheit mit vielen individuellen Facetten – finden Sie bei heatness Ihre ganz persönliche Variante!